Integrationspolitik der SPD Karlsruhe

Veranstaltungen

Die Karlsruher SPD hatte jüngst zu einer Veranstaltung mit dem Titel "Wie kann Integration erfolgreich gelingen?" ins DGB-Haus eingeladen. Aus Berlin angereist war dazu der Bundesvorsitzende der Türkschen Gemeide Kenan Kolat, der durch seine stetige Arbeit im Bereich Integrationspolitik bundesweites Renommee erworben hat und auch Teilnehmer am Integrationsgipfel der Bundesregierung ist.

Mit ihm diskutierten der SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Jung, Gemeinderatskandidatin Rana Büyükyilmaz und SPD-Kreisvorstandsmitglied Parsa Marvi auf dem Podium.

Integration

Die Diskussion drehte sich vor allem um die Frage, wie weit gesellschaftliche und politische Integration gehen kann und von beiden Seiten gewollt ist. Herr Kolat reflektierte durchaus kritisch die Integrationsdebatte der vergangenen Jahrzehnte. Politik könne und müsse gesetzliche Rahmenbedingungen für die Integrationsförderung schaffen, aber so lange eine von Empathie und Verständnis getragene Kommunikation zwischen Deutschen und Migranten nicht erreicht werde, habe es die Integration schwer, in die Herzen und Köpfe der Menschen zu gelangen.

Johannes Jung hob die Bedeutung des Themas Integrationspolitik für die Großstadt Karlsruhe hervor, die hier im übrigen noch aktiver werden müsse. Karlsuhe habe hier vor dem Hintergrund seiner historisch guten Erfahrungen mit Zuwanderung und seiner guten sozialen Infrastruktur beste Bedingungen für eine erfolgreiche Intgegrationspolitik. Es gehe aber umso mehr um einen intensiven Dialog, der echtes Zuhören voraussetzt, mit den ausländischen Vereinen und Verbänden, um ihre Interessen berücksichtigen zu können. Die SPD habe vor Ort in Karlsruhe und darüber hinaus in ihren Reihen höcht vorzeigbare Persönlichkeiten, die eben auch einen Migrationshintergrund besitzen.

Rana Büyükyilmaz betonte, dass die größten Integrationschancen bei der jüngeren Generation liegen. Echte Chancengleichheit im Bildungssystem und frühkindliche Erziehung seien hier der Schlüssel.

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 498446 -